News  
 
    2005-03-22   
   
    2005-03-08   
   
    2005-02-19   
   
    2005-01-10   
   
  2005-01-08   
   
    2004-12-21   
   
 
    1   2   3   4   5   6   7   8  
 
 
 
Neue Ziele
2005-01-08
 

Wenn man etwas nicht mehr gerne macht, dann soll man zumindest eine Zeit lang damit aufhören und etwas anderes machen, ist meine Devise. Natürlich ist das nicht immer möglich, doch z.B. beim OL ist es möglich. Deshalb habe ich mich nach langem Überlegen entschlossen, bis im Frühling eine OL-Pause einzulegen. Wie bereits auch hier angetönt (die Leute, die mich näher kennen, wissen ev. schon länger davon), habe ich seit Monaten Mühe, mich für das Training zu motivieren. Es tönt jetzt vielleicht ein bisschen blöd, aber irgendwie sind mir für den Moment die Ziele im OL ausgegangen. Wenn, wie für mich immer schon (und je länger je mehr), Training hauptsächlich ein Mittel zum Zweck ist, nämlich um Erfolg an Wettkämpfen zu haben, ist völlig klar, dass es grossen Zielen bedarf, um die Bereitschaft aufzubringen, sich jeden Tag, bei jedem Wetter und (fast) jedem Befinden die Trainingskleider anzuziehen, rauszugehen und loszulaufen. Wenn nun die nötigen Visionen dafür fehlen, dann kann das auf die Dauer nicht klappen. Also habe ich die Konsequenzen gezogen und mich nach neuen Zielen umgeschaut.

Dieses Ziel habe ich nun (hoffentlich) gefunden: Marathon! Ich werde Mitte April den Turin-Marathon laufen. Wieso Marathon? Das Training, das mir seit langem am meisten Spass macht, sind die Intervalltrainings im Leichtathletik-Club. Ich habe als Teenager öfters an Strassenläufen teilgenommen und habe gute Erinnerungen daran. Das Training dazu ist etwas Neues. Man kennt mich ja nicht unbedingt als guten Strassenläufer... auch das reizt mich - zu sehen, was ich mit spezifischem Training (in allerdings beschränkter Zeit) in dieser Disziplin erreichen kann.

Der Plan ist, im Mai wieder mit OL-Trainings und Wettkämpfen zu beginnen. Konkrete OL-Ziele habe ich momentan keine dieses Jahr, ich werde es nehmen wie es kommt. Wenn die Marathonvorbereitung gut läuft, dann werde ich davon sicherlich auch für den OL profitieren können. Zu was das dann gut ist, werden wir sehen... Auf jeden Fall werde ich vorerst an keinen Trainingslagern teilnehmen.

 

Eine Woche Engadin

Soviel zum Ausblick, jetzt der Rückblick auf die Woche zwischen Weihnachten und Neujahr. Bereits zum dritten Mal war ich zusammen mit 20 anderen Leuten, hauptsächlich OL-Läufer aus der Region Zürich, in Madulain im Engadin. Waren wir im Vorfeld noch etwas skeptisch bezüglich Schnee dort, wurden wir schlussendlich jedoch positiv überrascht - es hatte gerade genug Schnee, so dass fast alle Loipen gespurt waren und man trotzdem auch noch laufen konnte, jeden Tag zeigte sich die Sonne - kurz gesagt es Träumli!! Da ich im Vorfeld aus bekannten Gründen nicht denselben Umfang trainiert hatte wie in anderen Jahren, musste ich es diesmal etwas lockerer angehen. Aber auch so war ich am Ende der Woche mehr als genug müde. Hier das Training.

Zudem wurde ein Highlight der Woche auf Bild festgehalten (war selbst nicht dabei). Hier ist es.

Ebenso habe ich das Programm für 2005 aktualisiert. Nur eine grobe Übersicht, es kann sich noch vieles ändern.